Es handelt sich hierbei um eine private Initiative von Freiwilligen. Ziel ist es, diejenigen, die beispielsweise in die Risikogruppe des Coronavirus fallen oder ggf. aufgrund von Schul- und Kita-Schließungen eine Kinderbetreuung benötigen, zu unterstützen.


Wie bekomme ich Hilfe?

Hier haben wir alle Möglichkeiten gesammelt, von uns Hilfe anzufordern.


Wie kann ich helfen?

Du möchtest helfen? Toll!
Schreib einfach eine Mail an nachbarschaftshilfe.stuttgart@gmail.com, um in die Liste der Helfenden aufgenommen zu werden. Schreib gerne auch, in welchen Zeiträumen du wie helfen kannst.
Außerdem sollten natürlich so viele Menschen wie möglich hiervon erfahren, denn gerade diejenigen zu erreichen, die weniger oder gar nicht im Internet unterwegs sind, könnte schwierig werden.

! Aufnahmestopp für Helfer*innen
Ab 20.03., 14 Uhr nehmen wir vorerst keine weiteren Freiwilligen auf. Weitere Informationen dazu gibt es hier.
Sobald wir wieder Freiwillige suchen, informieren wir darüber hier auf unserer Website, auf Instagram und Facebook.


Wie kann ich dafür sorgen, dass vielen Menschen geholfen wird?

  • teile diese Seite mit Freunden, Bekannten, Familienmitgliedern
  • wir sind auch auf Social Media aktiv, das Teilen unserer Beiträge erhöht die Chance, dass Hilfebenötigende erreicht werden
  • du findest hier noch ein PDF, das du herunterladen und beispielsweise in Hauseingänge hängen kannst.

Verbesserungsvorschläge, Kritik

Wenn du konstruktive Vorschläge oder Kritik hast, um diese Idee hier zu verbessern, gerne her damit! Schicke einfach eine Mail an nachbarschaftshilfe.stuttgart@gmail.com oder schreib eine Nachricht via Social Media!

Kategorien: Allgemein

5 Kommentare

Avatar

Jörg · 14. März 2020 um 23:18

Hallo zusammen.
Meine Name ist Jörg, ich würde gerne meine Unterstützung anbieten um älteren Menschen zu helfen. Einkäufe, Botengänge, etc. Als berufstätiger kann ich jedoch nur abends. Ab etwa 18.30 Uhr.
Freue mich von euch zu hören.
Alles Gute, viele Grüße Jörg

    Avatar

    Conny · 20. März 2020 um 22:30

    Sehe gerade das Nachtcafe und möchte mich für diese tolle Initiative bedanken. Gerne helfe ich sobald ich wieder fit bin.

      Avatar

      nachbarschaftshilfestuttgart · 20. März 2020 um 23:39

      Hallo Conny, vielen Dank für die Rückmeldung und gute Besserung!

Avatar

Monika Heydt · 21. März 2020 um 12:18

Ich höre von einer Freundin, die in der ambulanten Pflege arbeitet, dass Sie zusätzlich für die alten Menschen einkauft und deshalb neben der Pflege noch Stunden unterwegs ist um die Einkäufe zu erledigen weil oft die nötigen und gewünschten Artikel nicht zu erhalten sind.
Kann sich jemand in der Situation darum mit kümmern? Das wäre schön.

Avatar

Erik · 21. März 2020 um 12:56

Dankeschön für Eure Initiativek! …und wenn ihr irgendwann wieder Helfer braucht, einfach bei Twitter einstellen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.